Sonja Schweiger weiterhin beim TV Dingolfing

Sonja Schweiger weiterhin beim TV Dingolfing

19. Juni 2020 Aus Von R_Geisler

Zuspielerin führt auch weiter Regie in der 2.Volleyball-Bundesliga

Jäh endete Anfang März die Spielzeit in der 2.Volleyball-Bundesliga der Damen. Der TV Dingolfing war damals auf Rang sechs platziert – als Aufsteiger und Neuling eine beachtliche Leistung.

Sonja Schweiger bleibt in Dingolfing – Foto: Anton Kiebler

Zum letzten Male sah sich die Mannschaft am 10.März zum Training. Seither wurde aber hinter den Kulissen sehr viel gearbeitet, um den Volleyballsport im TVD und die Bundesligamannschaft aufrecht zu erhalten und auf die neue Saison vorzubereiten. Ein wichtiger Baustein war die Verpflichtung von Jürgen Pfletschinger als neuer Trainer nach dem Rückzug von Andreas Urmann aus familiären Gründen. Fast die gesamte Mannschaft des Vorjahres hat sich entschlossen, auch in der kommenden Saison für den TV Dingolfing in der 2.Bundesliga aufzulaufen. Nicht mehr dabei sein werden Michaela Bertalanitsch, die zum Ligakonkurrenten Vilsbiburg II wechselte und Marta Haladyn, die sich voll und ganz ihrer Familie widmen möchte. Ein weiterer wichtiger Baustein in einer Volleyballmannschaft ist das Zuspiel. Auch in der kommenden Saison wird Sonja Schweiger beim TVD Regie führen. Die 21jährige Studentin aus Straubing hat bereits letzte Saison als Stammzuspielerin viel Verantwortung übernommen und den Gegner nicht nur mit ihrem variantenreichen Zuspiel, sondern auch mit ihren kraftvollen Aufschlägen vor manch schwierige Aufgaben gestellt hat. „Ich freue mich riesig auf die neue Saison, auf die Heimspiele mit unseren Fans in der schönen Sporthalle Höll-Ost und vor allem auf ein Wiedersehen mit der Mannschaft“, so Sonja Schweiger.