Landesliga-Damen beendet die Saison auf Platz 5

Landesliga-Damen beendet die Saison auf Platz 5

2. April 2020 Aus Von R_Geisler

Deggendorfer Volleyballerinnen beenden gute Saison auf den fünften Platz
Auch die Damen mussten sich dem Virus beugen, hatten allerdings nur noch einen Spieltag ausstehen. Die Liga war schon vorzeitig gesichert, was zwar eine Erfolgsmeldung wert war, jedoch nicht ganz dem Ziel entsprach, welches man zu Beginn der Saison ausgegeben hatte.

Der Volleyball ruht – auch in Deggendorf wo sich die Damen mit Rang 5 verabschiedeten © SP4ORT | Robert Geisler

Mit drei Neuzugängen aus Regensburg hatte man sich deutlich verjüngt und mit viel Trainingseifer, konnte Neutrainer Armin Grellmann aus dem Vollen schöpfen. Doch wie schon so oft in den letzten Jahren musste man aus vielerlei Gründen (verletzungsbedingt, privat und beruflich) auf Spielerinnen verzichten, sodass während der Spielzeit kein konsequentes Training mehr stattfinden konnte. Nach einigen Krisengesprächen, wurde aber die Saison doch noch erfolgreich zu Ende gebracht.
Nun muss wieder für die neue Saison geplant werden, die sich allerdings dieses Jahr deutlich schwieriger gestaltet. Für die Mittelblockposition ist weit und breit keine Spielerin in Aussicht, Zuspieler und Libero wären vorhanden, da auch aus der THD einige vielversprechende Talente angefragt haben. Leider konnte Trainer Armin Grellmann, der aus privaten Gründen abgesagt hat, nicht gehalten werden, sodass wieder der Trainerposten vakant ist. Bis zum 1.5. müssen Trainer und Mittelblocker gefunden werden, da sich sonst die Verantwortlichen mit dem Rückzug aus dem Spielbetrieb auseinander setzten müssen. Die Zeit drängt, deshalb hier der Aufruf an alle Interessenten, die sich als Trainer und Mittelblocker zur Verfügung stellen könnten.